Monika Ceppi-Imboden
Geschäftsleitung JAST Oberwallis

Bahnhofstrasse 13

3940 Steg

Natel 079 812 71 61

 

info (at) jastow (dot) ch

Sponsoring:

Woche der offenen Jugendarbeit

Die Woche der offenen Jugendarbeitsstellen ist gemäss den Organisatoren erfolgreich durchgeführt worden. Ziel war: Allen Interessierten einen Blick hinter die Kulissen ihrer JAST zu gewähren und Aufgaben, Anliegen und Visionen der JAST OW einer breiten Öffentlichkeit aufzuzeigen.

Jugendarbeit Oberwallis  Realität oder Vision

Die Jugendarbeit Oberwallis ist bereits Realität, hat jedoch die Vision, sich im Oberwallis standfest und langfrisitg zu organisieren und die Vernetzung aller JAST-Stellen zu intensivieren. Mit dem Tag der offenen Tür wird der Bevölkerung die Jugendarbeit vorgestellt. Das Podiumsgespräch vom 11. Nov. um 19.00 im Zeughaus Kultur Brig-Glis lädt alle Interessierten  zur Mitsprache ein. Oskar Freysinger  Departementsvorsteher, Viola Amherd Nationalrätin und Alex Schwestermann Präsident der Jugendarbeit Oberwallis halten eingangs jeweils ein Kurzreferat, der Rest des Abend wir im Rahmen einer Arena moderiert.

Die Jugendarbeit Oberwallis ist inzwischen über 30 Jahre alt und eine Realität. Im Laufe dieser Jahre wurden im Oberwallis 8 Jugendarbeitsstellen (JAST) geschaffen. Die letzten zwei sind JAST Goms und JAST Saastal. Die Schaffung von Jugendzentren in verschiedenen Gemeinden vernetzte die Jugend vor Ort und aufgrund der JAST Zugehörigkeit auch im Bezirk. Überregionale Projekte wie «Zäme-Gwinne» ein Spiel gegen Rassismus, «Ferienpass,» «Rockmesse», «Special Week», «steps4youth», «JZ-Tour», «Zäme-Spiele», «Sternnacht» und weitere kirchliche und weltliche Anlässe, sind alles Projekte, die aus den Jugendarbeitsstellen  gewachsen sind und heute noch hohen Stellenwert besitzen. Die Jugendarbeitsstellen möchten nun mit dem Tag der offenen Tür der Bevölkerung und den Verantwortlichen die Arbeit der JAST näherbringen. So wird die JAST in Brig und Münster am Montag 09. 11.  jeweils ab 16.00 Uhr Jugendliche und die gesamte Bevölkerung in den Räumlichkeiten der Jugendlokale herzlichst empfangen. Die JAST Goms wird sich am 10. November in Fiesch erneut von 16.00 bis 19.00 vorstellen, die Türen des Jugendtreffs öffnen und dabei mit Jugendlichen und Erwachsenen Gespräche führen. Am 12.11. lädt die JAST St. Niklaus alle Interessierten ab 19.30 in die Raiffeisenarena in St. Niklaus ein. Derselbe Anlass wird in Grächen am 13.11. im Gemeindesaal zur selben Zeit nochmals stattfinden. Am Freitag 13. 11. wird die JAST Visp mit Film und Fotoshow von 18.00 bis 20.30 Jugendlichen, Behörden und Interessierten zur Verfügung stehen.
Der Höhepunkt dieser Woche wird am Mittwoch 11.11. um 19.00 Uhr im Zeughaus Kultur in Brig-Glis mit einem einem Mix aus Kurzreferaten, ARENA und kurzen Theaterszenen mit Jugendlichen umrahmt. Mit Verantwortlichen und Referenten aus der Jugendszene wird versucht, die Jugendarbeit aufzuzeigen und kritisch zu hinterfragen. Wie sieht die Vision der Jugendarbeit aus? Braucht es die offene Jugendarbeit und geben wir der Jugend damit eine Stimme? Animation, Partizipation und Jugendparlament. Und wie ist die Rolle vom Kanton und den Gemeinden? Alles Fragen, die den Auftrag der JAST Oberwallis bestätigen und Richtlinien für die Zukunft aufzeigen. Mit Fachpersonen aus der Jugendarbeit und im Bereich des Jugendparlaments wie Elena Konstantinidis vom Schweizerischen Dachverband der Jugendarbeit (DOJ), Thomas Egger vom SAB, und Bruno Ruppen aus Saas Grund, einer der ersten Gemeinden mit Jugendparlament, werden wir erfahren, wie wichtig die Stimme der Jugend für uns im Oberwallis ist. Dieser Anlass ist öffentlich und alle sind herzlichst eingeladen. Die Jugend verdient es, angehört zu werden.

WB Artikel
FullSizeRender.jpg
JPG Bild 940.9 KB